Sommertage der Frauenspiritualität
forschen - feiern - Frauenkräfte stärken         
 
 

Unser Titelbild  >>Die Weibsen<< - ein Kunstobjekt von Angelika Speigl

Wir vom Team der Sommertage danken Angelika Speigl, die uns ihre Fotos von den „Weibsen“ zur Verfügung gestellt hat. Von den kraftvollen, fröhlichen Frauen waren wir gleich begeistert und haben sie als Basis für unsere Homepage und für unseren Flyer gewählt. Angelika lebt in Spanien, kommt aber regelmäßig nach Deutschland und präsentiert in Ausstellungen ihre neue Kunstobjekte. Zu sich und ihrer Arbeit hat sie uns geschrieben:

Die „Weibsen“ sind vor gut 15 Jahren entstanden.

Mir war es ein sehr starkes Verlangen,

Lebens – Lust – Freude – Mut – Sinnlichkeit – Kraft – Stärke

damit zum Ausdruck zu bringen.

Deshalb ist auch jede ganz individuell und „Eigen“ geworden, so wie wir Frauen sind.

Dieses Eigen-Sinn-ig (lich) sein, prägt meine Kunst; Frauen stehen für mich dabei immer im Mittelpunkt.

Um meine Kunst gebären zu können, bin ich vor fast 15 Jahren in die La Alpujarra gezogen und habe mir dort ein kleines Berg-Paradies aufgebaut. Ein ursprünglicher, spiritueller Ort, an dem meine Erd-verbundenen, Frauen-bezogenen, wilden ursprünglichen weiblichen Urkräfte geweckt und sichtbar werden. Dies versuche ich dann in meinen Werken umzusetzen.

Mit meiner Kunst will ich weitergeben, was schon vorhanden war und ist, will berühren und anrühren zum Schutz und für eine Präsenz in unserem Weiber-Leben.

Vielleicht lädt dich das ja mal ein vorbeizuschauen, einen Urlaub zu machen und dir deinen Stein zu erarbeiten.

Mehr Infos über Angelika und ihre Weibsenkunst gibt es hier